Wenn dir deine Symptome zum Vorwurf gemacht werden… 🙄

đŸ€š „Du machst dir zu viele Gedanken.“

đŸ€” „Du denkst oft sehr negativ.“

😗 „Du machst dir selbst zu viel Druck.“

No shit, Sherlock?! 🙄
Ich bin psychisch krank, was hast du erwartet? 😏

Was versuchst du mit diesen Aussagen bezwecken? đŸ€·đŸ»â€â™€ïž GefĂ€llt es dir nicht, wie ich bin? Hast du mich ĂŒberhaupt verstanden?

Was ist mit der Tatsache, dass ich trotz Angststörung, Depressionen und gelegentlichem Nervenzusammenbruch immer noch kĂ€mpfe fĂŒr ein besseres Leben, đŸ’Ș mich immer wieder aus meiner Komfortzone traue, đŸ˜¶ daran arbeite Menschen mein Erleben und Verhalten verstĂ€ndlich zu machen 💞 und dabei so gut ich kann RĂŒcksicht zu nehmen, immer weiter an das Gute im Menschen glaube, nachsichtig bin und vergebe, trotz Flashbacks und HochsensibilitĂ€t…?

Das alles wird oft vergessen, sobald sich mein traumatisiertes inneres Kind zeigt und mein Gehirn die negativen Gedanken reproduziert, denen es in Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter immer wieder massiv ausgesetzt war.

I am both!

Ich war mir fĂŒr 30 Jahre meiner inneren Krankheit NICHT bewusst und NICHT in Behandlung.🙊 In all den Jahren haben sich Denk- und Verhaltensmuster in mir verfestigt. Erst seit 3ïžâƒŁ Jahren bin ich in der Phase der Aufarbeitung und die verlĂ€uft wellenartig, mitsamt RĂŒckfĂ€llen und erneuerter Verletzungen.

Ich bitte um Geduld. Meine Erkrankung ist bis auf weiteres chronisch und ich werde mich solange mit meiner Heilung befassen, wie nötig, bis ich ein stabiles und zufriedenes Leben nach meinen Vorstellungen fĂŒhren kann. đŸ™ŒđŸ» Und ich nehme so viele von euch es auch möchten, mit auf meinem Weg.

Ich wĂŒnsche mir Anerkennung und WertschĂ€tzung fĂŒr das, was Menschen mit psychischen Erkrankungen erlebt und bewĂ€ltigt haben, fĂŒr jeden Fortschritt und fĂŒr den Willen nicht aufzugeben! đŸ™đŸ»

Teil das mit jemandem, der Ă€hnlich fĂŒhlt, oder dem du zeigen willst, wie du fĂŒhlst!

Teile diesen Beitrag mit jemandem, der ihn interessant finden könnte:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

1 Kommentar zu „Wenn dir deine Symptome zum Vorwurf gemacht werden… 🙄“

  1. Depression: Sie ist wie ein Tumor der vom Kind bis zum Greis sich entwickelt.
    Du bist ĂŒberglĂŒcklich und am nĂ€chsten Tag möchtest du sterben. Viele Freunde
    bringt die Depression im Laufe der Jahre mit: Borderline, Aggression, Suchterkrankungen…..
    Was braucht man zum Überleben? Personen die einen verstehen, klinische u. medikamentöse Behandlung.
    So hat man die Chance mit Depression gut zu lebenđŸ€—

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Rebecca

Rebecca

Ich bin Rebecca. Sensibel & introvertiert. Mit der menschlichen Psyche setze ich mich schon lange leidenschaftlich und tiefgrĂŒndig auseinander. Besonders mit der Schematherapie befasse ich mich intensiv, da ich selbst eine gemacht habe. Fesselnde Freiheit ist ein Projekt fĂŒr Betroffene von psychischen Belastungen - eine Art Selbsthilfe-Gruppe auf Augenhöhe, in der Menschen sich auf vertrauensvoller Ebene öffnen und verstanden fĂŒhlen können. Durch meine eigenen, wertvollen Therapieerfahrungen helfe ich anderen emotional belasteten Menschen auf mitfĂŒhlend und motivierende Weise ihre Genesung positiv zu gestalten. Meiner Meinung nach ist Selbsthilfe die wichtigste Ressource fĂŒr VerĂ€nderung. Ich kann mich nur selbst heilen. Therapeuten und Mentoren dienen als Begleitung und Inspiration. Die eigentliche Power liegt meiner Meinung nach in der UnterstĂŒtzung der Betroffenen untereinander. Das soll Fesselnde Freiheit sein - fĂŒr dich und mich.
ANMELDUNG:
7 TAGE CBD E-MAIL REIHE

Sag mir einfach, wie ich dich nennen darf und wohin ich meine E-Mails schicken soll, und du bekommst umgehend Post von mir!